Training in Grassau: Schults WM-Chancen gestiegen

Fußball-Bundestrainerin Voss-Tecklenburg hat eine Sorge weniger. Die deutsche Nummer eins, Almuth Schult, scheint ihre Schulterverletzung rechtzeitig vor der WM überwunden zu haben. Gegen Chile soll die WM-Startelf weitgehend getestet werden.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...