U17 kassiert 1:8-Klatsche gegen England

Die U17-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat zum Abschluss des UEFA-Entwicklungsturniers in Kroatien eine Lehrstunde erhalten. Gegen England unterlag das Team von Trainer Christian Wück in Medulin mit 1:8 (1:6). Luca Schlax vom 1. FC Köln (13.) sorgte mit seinem Tor zum zwischenzeitlichen 1:2 für den einzigen Lichtblick aus deutscher Sicht.

Mit einem Sieg bei zwei Niederlagen beendeten die DFB-Junioren das Mini-Turnier auf dem dritten Rang hinter den verlustpunktfreien Engländern sowie Griechenland und vor Gastgeber Kroatien, gegen den am Freitag beim 3:2 (2:0) der einzige Sieg gelungen war.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...