Vaduz und Vrabec trennen sich - Stickroth übernimmt

Roland Vrabec (44) ist nicht mehr Trainer beim FC Vaduz. Der Fußballklub aus Liechtenstein, im Vorjahr aus der ersten in die zweite Schweizer Liga abgestiegen, hat sich mit dem Frankfurter nach gut eineinhalbjähriger Zusammenarbeit einvernehmlich auf eine Trennung geeinigt.

Thomas Stickroth (53), ehemaliger Bundesliga-Profi und bislang Assistenztrainer in Vaduz, übernimmt übergangsweise den Posten von Vrabec. Der Verein belegt nach sechs Spieltagen mit sieben Punkten den achten Tabellenplatz.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...