Vizeweltmeister Kroatien verpasst Sieg bei Europameister Portugal

Vizeweltmeister Kroatien um Europas Fußballer des Jahres Luka Modric hat im ersten Spiel nach dem verlorenen WM-Finale von Moskau einen Prestigesieg verpasst. Bei Europameister Portugal kamen die Kroaten in einem Länderspiel nach früher Führung zu einem 1:1 (1:1). Die Portugiesen waren ohne Cristiano Ronaldo angetretenen, das Duell der Superstars gegen Modric fiel damit aus.

Ronaldo, der wie Modric in der Endauswahl zum Weltfußballer des Jahres steht, hatte nach seinem Wechsel zu Juventus Turin auf die Reise zur Nationalmannschaft verzichtet. Seine Karriere im Nationalteam will CR7 aber fortsetzen.

In Faro hatte der frühere Dortmunder und Wolfsburger Ivan Perisic (18.) die Gäste in Führung gebracht, bei denen der Leverkusener Tin Jedvaj früh für den verletzten Domagoj Vida eingewechselt wurde. Portugals Abwehrrecke Pepe (32.) glich aus.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...