Wellenreuther verlässt Tilburg - Zukunft noch offen

Tilburg (dpa) - Mit einer emotionalen Botschaft hat sich der ehemalige Schalke-Torwart Timon Wellenreuther von seinem niederländischen Verein Willem II Tilburg und den Fans verabschiedet.

«Im Sommer werden für mich drei erfolgreiche Jahre bei Willem II zu Ende gehen. Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir in dieser Zeit so sehr geholfen haben: der gesamte Club und auch allen Fans», schrieb der 24-Jährige am Montag bei Instagram.

«Insbesondere auf den Einzug ins Cupfinale 2019 und die Qualifikation für die Europa League in dieser Spielzeit bin ich sehr stolz», versicherte der ehemalige Bundesliga-Profi. «Wohin es mich genau ziehen wird, kann ich euch noch nicht sagen. Das werden die nächsten Wochen zeigen», sagte Wellenreuther, dessen Vertrag bei Willem II im Sommer ausläuft. Die Eredivisie hatte ihren Spielbetrieb wegen der Corona-Pandemie am 8. März eingestellt und hat die Saison inzwischen für beendet erklärt.

Dem «Kicker» hatte Wellenreuther kürzlich gesagt, eine Rückkehr in die Bundesliga sei eine «ernsthafte Option». Der Keeper stand von 2014 bis 2017 beim FC Schalke 04 unter Vertrag.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.