WM-Auftakt: U20-Frauen gewinnen knapp gegen Nigeria

Die deutschen U20-Fußballerinnen sind mit einem knappen Sieg in die WM-Endrunde in Frankreich gestartet. Die Auswahl von DFB-Trainerin Maren Meinert setzte sich dank des Treffers von Stefanie Sanders (68.) mit 1:0 (0:0) gegen Nigeria durch. Den Erfolg in Saint-Malo in der ersten Partie der Gruppe D gegen den Vize-Weltmeister von 2010 und 2014 musste sich der dreimalige Titelträger hart erarbeiten.

Meinert zeigte sich erleichtert, sieht aber auch noch Steigerungspotenzial: "Es war das umkämpfte Spiel, das wir erwartet haben. Wir haben mit der ganzen Mannschaft sehr gut verteidigt, hatten aber sicherlich Probleme beim finalen Pass in die Spitze."

Bei der Endrunde in der Bretagne sind am Donnerstag China und vier Tage später Haiti die weiteren Gruppengegner der Deutschen. 16 Teams in vier Vierergruppen nehmen am Turnier teil, die Erst- und Zweitplatzierten ziehen ins Viertelfinale (16./17. August) ein. Das Endspiel findet am 24. August in Vannes statt, Titelverteidiger ist Nordkorea.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...