Gladbach sammelt 132.000 Euro Spenden bei Benefizspiel

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mönchengladbach.

Das Benefizspiel von Borussia Mönchengladbach für die Ukraine hat eine Spendensumme von 132.000 Euro erzielt. Das teilte der Club nach der Partie gegen die Nationalmannschaft der Ukraine am Mittwochabend (1:2) mit.

Mit dem Spendenaufruf des übertragenden TV-Senders ProSieben an das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen "Aktion Deutschland Hilft" kam eine Gesamtsumme von 642.745 Euro zusammen. Die Partie im Borussia Park hatten 20.223 Zuschauer verfolgt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren