Golf: Kieffer bei Luiten-Sieg im Mittelfeld

Für Golfprofi Maximilian Kieffer hat es beim Europa-Tour-Turnier im niederländischen Spijk nur zu einem Platz im breiten Mittelfeld gereicht. Der Düsseldorfer spielte am Sonntag seine dritte 70er-Runde und landete mit 279 Schlägen auf dem 34. Platz.

Kieffers Rückstand auf die Spitze betrug satte 14 Schläge. Den mit 300.000 Euro belohnten Sieg bei der Dutch Open sicherte sich mit 265 Schlägen der Niederländer Joost Luiten. Für den 30-Jährigen war es insgesamt fünfte Tour-Sieg. Drei Schläge dahinter landete der Österreicher Bernd Wiesberger auf Platz zwei.

Florian Fritsch (München) und Marcel Siem (Ratingen) waren bei dem mit 1,8 Millionen Euro dotierten Turnier am Cut gescheitert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...