Golf: Kieffer in Göteborg auf Platz drei

Maximilian Kieffer hat auf der Europa Tour in Göteborg das beste Resultat seines Golfjahres erzielt. Der 28-Jährige aus Düsseldorf beendete das mit 1,5 Millionen Euro dotierte Turnier mit 267 Schlägen auf dem dritten Platz. Nach der 66 am Samstag brillierte Kieffer mit 65 Schlägen auch auf der Schlussrunde, auf Bahn zwölf des Par-70-Kurses gelang ihm sogar ein Eagle.

Der frühere Weltranglistenerste Martin Kaymer (Mettmann) fiel am Wochenende mit zwei schwachen Auftritten (75 und 73 Schläge) auf Platz 61 zurück, den er sich unter anderem mit Sebastian Heisele aus München (insgesamt 282 Schläge) teilte.

Den Sieg in Göteborg sicherte sich der Engländer Paul Waring im Stechen gegen Thomas Aiken aus Südafrika. Beide hatten nach der vierten Runde einen Schlag Vorsprung auf Kieffer, der dennoch hochzufrieden sein durfte. Schon 2015 hatte er beim Nordea Masters Platz drei belegt. Besser war Kieffer auf der Europa Tour nur 2013 als Zweiter der Open de Espana.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...