Golf: Woods klettert auf Rang 13 der Weltrangliste

Golf-Superstar Tiger Woods (USA) bewegt sich nach seinem Turniersieg in Atlanta auch in der Weltrangliste wieder in alten Sphären. Der 42-Jährige kletterte vom 21. auf den 13. Rang, den er zuletzt im August 2014 belegt hatte. An der Spitze musste der Engländer Justin Rose nach nur zwei Wochen wieder dem Amerikaner Dustin Johnson (USA) Platz machen.

Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer rutschte dagegen um acht Plätze auf den 154. Rang ab. Die ehemalige Nummer eins wird damit erstmals seit März 2007 nicht mehr unter den besten 150 Golfern der Welt geführt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...