Gülich vor Debüt in der WNBA: "Mein Ding machen"

Marie Gülich steht vor ihrem Debüt in der US-Basketball-Profiliga WNBA. Die 23-Jährige ist erst die dritte deutsche Nationalspielerin, die den Sprung in die Women's National Basketball Association geschafft hat, am Freitag (Ortszeit) trifft die 1,94 Meter große Centerspielerin mit ihrem Klub Phoenix Mercury zum Saisonauftakt auf die Dallas Wings.

Vor Gülich haben nur Marlies Askamp (47) und Linda Fröhlich (38) in der Liga gespielt. "Ich hab das gar nicht gewusst", sagte Gülich im SID-Gespräch: "Als ich das gesehen habe, dachte ich: wow. Das ist schon echt ein bisschen krass."

Gülich, Teamkollegin der beiden US-Starspielerinnen Brittney Griner und Diana Taurasi (Gülich: "zwei Legenden"), geht zuversichtlich in ihre erste Saison. "Mein persönliches Ziel ist es, dem Team zu helfen. Auf dem Spielfeld mein Ding machen, Rebounds holen. Keine Angst haben, Fehler zu machen", sagte Gülich, die vier Jahre am College für die Oregon State Beavers gespielt hat.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...