Handball: Glandorf hält Titelverteidigung für möglich

Routinier Holger Glandorf (35) vom deutschen Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt hält eine erfolgreiche Titelverteidigung trotz des personellen Umbruchs für möglich. "Wenn wir die Chance bekommen sollten, dann werden wir sie nutzen", sagte Glandorf bei Sport1: "Wenn wir an uns glauben und jedes Spiel gewinnen wollen, dann werden wir ganz vorne stehen."

Der Ex-Weltmeister erwartet eine "sehr spannende und sehr enge" Liga und für sein Team eine "harte Saison". Die Favoritenrolle schiebt Glandorf vor dem Flensburger Liga-Auftakt am Samstag (20.30 Uhr/Sky) bei GWD Minden von sich. Der Schnitt in der Mannschaft mit sechs Abgängen, darunter einige Leistungsträger, sei "sehr radikal" gewesen.

Bei der Liga-Generalprobe im Supercup am Mittwoch hatte Flensburg 26:33 gegen den Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen verloren. "Solche Spiele sind sehr wichtig für unsere Weiterentwicklung", sagte Glandorf. Als neu formierte Mannschaft habe die SG "einen Schritt nach vorne gemacht". Die Löwen starten am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) gegen den TBV Lemgo-Lippe in die neue Spielzeit, Rekordmeister und Topfavorit THW Kiel beginnt erst eine Woche später.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...