Handball: Löwen erobern Tabellenführung zurück

Nationalspieler Kohlbacher traf sechs Mal für die Löwen

Die Rhein-Neckar Löwen haben die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga zurückerobert. Der Pokalsieger setzte sich bei Aufsteiger SG BBM Bietigheim deutlich mit 36:21 (20:11) durch und führt die Liga mit 8:0 Punkten an. Bester Werfer der Löwen war Nationalspieler Jannik Kohlbacher mit sechs Toren.

Erster Verfolger ist der punktgleiche SC Magdeburg nach einem 32:27 (15:11)-Erfolg gegen Aufsteiger Bergischer HC. Überragender SCM-Spieler war Matthias Musche mit 16 Treffern. Meister SG Flensburg-Handewitt hat nach dem 26:25 am Samstag im Nordderby gegen Rekordchampion THW Kiel ebenfalls 8:0 Zähler auf dem Konto.

Große Erleichterung herrscht derweil beim VfL Gummersbach. Der Altmeister kam durch ein 31:28 (14:12) gegen den TVB Stuttgart zum ersten Saisonsieg und gab die RHandball: Löwen erobern Tabellenführung zurückote Laterne an Bietigheim ab. MT Melsungen bezwang derweil DHfK Leipzig nach elf Toren von Nationalspieler Tobias Reichmann mit 35:27 (14:14)

Die TSV Hannover-Burgdorf (6:2) feierte beim 30:25 (14:12) im Lokalderby gegen den TSV GWD Minden den dritten Sieg im vierten Spiel. Timo Kastenning war mit sechs Toren bester Werfer der heimstarken Hannoveraner, die in der vergangenen Spielzeit von 17 Heimspielen nur eins verloren hatten.

0Kommentare Kommentar schreiben