Handball-WM: DHB-Männer spielen mindestens einmal zur Primetime

Gastgeber Deutschland wird bei der Handball-Weltmeisterschaft der Männer im Januar 2019 mindestens einmal zur Primetime antreten dürfen. Dies geht aus dem WM-Spielplan hervor, den der Weltverband IHF veröffentlichte. Der Anwurf für die vierte von fünf Vorrundenpartien am 15. Januar in Berlin gegen Frankreich erfolgt um 20.30 Uhr.

Sollte sich die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop für Hauptrunde in Köln qualifizieren, würde ihr erstes Spiel am 19. Januar ebenfalls um 20.30 Uhr angepfiffen. Alle Begegnungen werden bei ARD und ZDF übertragen.

Die genauen Ansetzungen der deutschen Begegnungen, Vorrunde in Berlin:

10. Januar: Deutschland - Korea (18.15 Uhr/Eröffnungsspiel)

12. Januar: Deutschland - Brasilien (18.15 Uhr)

14. Januar: Deutschland - Russland (18.00 Uhr)

15. Januar: Deutschland - Frankreich (20.30 Uhr)

17. Januar: Deutschland - Serbien (18.00 Uhr)

Evtl. Hauptrunde in Köln:

19. Januar (20.30 Uhr)

21. Januar (18.00 Uhr)

23. Januar (18.00 Uhr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...