Hingst für Stabhochsprungfinale qualifiziert

Stabhochspringerin Carolin Hingst (Nieder-Ingelheim) hat sich bei der EM in Berlin für das Finale am Donnerstag (19.20 Uhr) qualifiziert. Die 37-Jährige, die schon bei der Heim-EM 2002 in München dabei war, übersprang 4,35 m. Die deutsche Meistern Jacqueline Otchere (Mannheim/4,35) und Stefanie Dauber (Ulm/4,00) schieden aus.

"Yeah, yeah - Finale. Das ist für mich mega. Mir kommen die Tränen. Ich bin unheimlich dankbar", sagte Hingst im ZDF.

Die Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin Ekaterini Stefanidi (Griechenland) gab sich ebenso wie Europas Jahresbeste Anschelika Sidorowa (Neutrale Athletin) keine Blöße.

Lisa Ryzih (Ludwigshafen), EM-Zweite von 2016, hat ihre Saison verletzungsbedingt bereits beenden müssen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...