Hochspringerin Jungfleisch gewinnt EM-Bronze

Freut sich über Bronze: Marie-Laurence Jungfleisch

Hochspringerin Marie-Laurence Jungfleisch (Stuttgart) hat bei der Leichtathletik-EM in Berlin Bronze gewonnen. Die 27-Jährige musste sich am Freitagabend im Olympiastadion mit 1,96 m nur der als neutrale Athletin startenden Weltmeisterin Marija Lassizkene sowie der zweitplatzierten Bulgarin Mirela Demirewa geschlagen geben, die jeweils 2,00 m übersprangen. Für Jungfleisch war es die erste wichtige internationale Medaille.

Imke Onnen (Hannover) belegte mit übersprungenen 1,82 m Rang 14. Die zuvor letzte EM-Medaille einer deutschen Hochspringerin hatte Ariane Friedrich 2010 in Barcelona mit Bronze geholt. Besser als Dritte war zuletzt Heike Henkel bei ihrem Sieg 1990 in Split gewesen.

0Kommentare Kommentar schreiben