HSG Wetzlar mit Kantersieg - Erfolg für Balingen-Weilstetten

Wetzlar (dpa) - Die HSG Wetzlar ist mit einem überraschend deutlichen Sieg vorerst an die Spitzengruppe der Handball-Bundesliga herangerückt.

Die Hessen setzten sich mit 29:11 (13:6) gegen die extrem schwachen Eulen Ludwigshafen durch und rückten auf den fünften Tabellenplatz vor. Ganz anders als Ludwigshafen holte der HBW Balingen-Weilstetten einen wichtigen Erfolg im Abstiegskampf und siegte mit 34:32 (12:16) beim HC Erlangen. Für die Mannschaft von Trainer Jens Bürkle war es der zweite Sieg in Serie.

Auch Frisch Auf Göppingen setzte in seinem ersten Spiel nach der Länderspielpause seine Serie von nun vier Spielen ohne Niederlage fort. Die Schwaben gewannen mit 29:20 (15:9) bei der HSG Nordhorn-Lingen und festigten ihren Platz im oberen Tabellenmittelfeld.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.