Hülkenberg und Bottas in Spa in der letzten Startreihe

Nico Hülkenberg (Emmerich) und Valtteri Bottas (Finnland) werden beim Großen Preis von Belgien am Sonntag in Spa (15.10 Uhr/RTL) in der letzten Startreihe stehen. Am Renault von Hülkenberg wurde der Motor komplett ersetzt, im Auto von Bottas baute Mercedes neue Ausbaustufen ein. Beide Teams überschreiten damit das für die Saison zulässige Kontingent.

Da Mercedes den Umbau früher als Renault beim Automobil-Weltverband FIA gemeldet hat, wird Bottas auf dem 19. Startplatz stehen. Hülkenberg ist 20. und damit Letzter und reagierte frustriert: "Auf einer Strecke wie dieser aus der letzten Reihe zu starten, ist schon sehr hart." Bottas sieht es lockerer: "Hier kann man doch hervorragend überholen."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...