IOC-Mitglied Indrapana gestorben

IOC- Mitglied Nat Indrapana ist in Bangkok verstorben

Das thailändische IOC-Mitglied Nat Indrapana ist im Alter von 80 Jahren in Bangkok gestorben. IOC-Präsident Thomas Bach würdigte den Verstorbenen als einen "wahren Gentleman des Sports". Indrapana habe sich auch während seiner schweren Krankheit unermüdlich in den Dienst der olympischen Bewegung gestellt: "Wir alle werden ihn sehr vermissen."

Indrapana gehörte dem Internationalen Olympischen Komitee seit 1990 an und arbeitete unter anderem in den Koordinierungs-Kommissionen für die Olympischen Spiele 2000 in Sydney, 2008 in Peking und 2016 in Rio mit. Zuletzt war er Mitglied der Evaluierungs-Kommission für Olympia 2020 in Tokio.

0Kommentare Kommentar schreiben