Kreuzbandriss: Schalke monatelang ohne Ersatz-Torwart Langer

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Rostock (dpa) - Der FC Schalke 04 muss für längere Zeit auf seinen Ersatz-Torwart Michael Langer verzichten.

Wie der Club kurz vor dem Anpfiff zum Zweitliga-Spiel bei Hansa Rostock mitteilte, hat sich der österreichische Fußball-Profi im Training bei einem Zusammenprall das vordere Kreuzband gerissen. Der 36-Jährige soll noch am Sonntag operiert werden und wird mehrere Monate ausfallen.

Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis hatte überraschend erklärt, Ralf Fährmann als bisherige Nummer eins zu ersetzen. Er beorderte Neuzugang Martin Fraisl (28) für das Spiel in Rostock in die Startelf. Fährmann (32) musste auf der Bank Platz nehmen.

Langer kann nun in den Kampf um den Platz im Schalker Tor nicht eingreifen. Er bestritt die ersten beiden Saison-Punktspiele der Schalker gegen den Hamburger SV und bei Holstein Kiel.

Das könnte Sie auch interessieren