Landesmeisterschaften: Zwei Dresdner sind Titelverteidiger

Dresden (dpa/sn)- Louisa Werner vom TC Bad Weißer Hirsch Dresden und Christian Haupt von Blau-Weiß Dresden-Blasewitz gehen als Titelverteidiger in die 26. Sächsischen Tennis-Landesmeisterschaften von Freitag bis Sonntag in Dresden. 24 Frauen und 32 Männer kämpfen im Waldpark um die beiden Einzel-Titel.

Bei den Männern geht Sachsens Rekordmeister Haupt erneut als Favorit ins Rennen. Der 32-Jährige kann auf seiner Heimanlage bereits seinen zehnten Einzeltitel im Freien erringen. Zu seinen schärfsten Rivalen zählen mit Toni Pflug, Tore Waldhausen (beide Leipziger TC 1990), Mark Tanz (Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) und Thomas Weiß (RC Sport Leipzig) vier Spieler, die auch schon Sachsen-Meister im Freien oder in der Halle wurden.

Im Frauen-Einzel stellte der vorjährige Titelgewinn von Louisa Werner eine große Überraschung dar. Auch diesmal zählt die 23-jährige Dresdnerin nicht zum engsten Kreis der Favoritinnen. Die besten Titelchancen haben die sächsische Hallenmeisterin Marlene Herrmann (Blau-Weiß Dresden-Blasewitz), die fünffache sächsische Freiluft-Titelträgerin Andrea Fischer (Leipziger SC 1901) und Emily Welker (Blau-Weiß Dresden-Blasewitz).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...