Leipzigs Topscorer Nkunku gegen Mainz nur auf der Bank

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Leipzig.

RB Leipzig startet ohne Top-Scorer Christopher Nkunku in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga.

Der mit sieben Toren und sieben Vorlagen gefährlichste Angreifer des Vizemeisters sitzt gegen den FSV Mainz 05 nur auf der Bank. Stattdessen lässt Leipzigs Trainer Domenico Tedesco André Silva und den zuletzt wochenlang verletzten Yussuf Poulsen im Angriff beginnen. Der dänische Nationalspieler stand zuletzt Anfang November auf dem Platz.

Mainz muss auf Moussa Niakhaté wegen einer Corona-Infektion verzichten. Der französische Abwehrspieler hatte im Hinspiel noch das entscheidende Tor geschossen, als eine durch viele Corona-Infektionen geschwächte Mainzer Mannschaft Leipzig überraschend 1:0 besiegte. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren