Adorf gewinnt Ortsderby

Fußball-Kreisoberliga: SV besiegt Neukirchen mit 2:1

Der Fass-Anstich fand schon in der Halbzeitpause statt. Bis zum ersten Bier mussten die Fußballer des SV Adorf aber noch mindestens 45 Minuten warten. Als die vorbei waren, hatten sich die Spieler von Andreas Kramer das kühle Blonde aber redlich verdient: Die Adorfer gewannen das Derby in der Fußball-Kreisoberliga gegen Neukirchen mit 2:1 (1:0).

"Neukirchen war spielerisch besser, aber wir haben kämpferisch überzeugt", fand Kramer. Für die Entscheidung vor rund 260 Zuschauern sorgte zwölf Minuten vor Schluss Toni Moll mit einem Traumtor. Mit vier Siegen und vier Niederlagen ist Adorf nun Achter. "Damit sind wir zufrieden. Zuletzt hatten zum Teil acht Spieler wegen Verletzungen gefehlt, so der Coach. Er und seine Spieler feierten den Derby-Erfolg anschließend beim Oktoberfest in Adorf. (lumm)

Statistik: Adorf - Neukirchen 2:1 (1:0). Tore: Rauschenbach (29.), 1:1 Schwenke (60.), 2:1 Moll (78.). Eiche - Rapid II 6:0 (2:0). Tore: 1:0, 2:0 Grohmann (26., 41.), 3:0 Bräuer (60.), 4:0 Schmidt (ET/61.), 5:0 Pfalz (82.), 6:0 Hanske (88.). USG - Rabenstein 3:2 (1:2). 1:0 Morgenstern (2.), 1:1 Koch (30.), 1:2 Grunert (40.), 2:2 Erler (74.), 3:2 Morgenstern (90.). VfL - Einsiedel 2:2 (1:0). Tore: 1:0 Seifert (34.), 1:1 Ganzer (57.), 1:2 Stößer (79.), 2:2 Kühlborn (88.). Blau-Weiß - Grüna-Mittelbach 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Wysocka (51.), 1:1 Kretzschmar (55.). Klaffenbach - Germania 0:5 (0:1). 0:1 Möschwitzer (39.), 0:2, 0:3 Gehrke (46./48.), 0:4 Herbig (54.), 0:5 Künzelmann (69.)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...