American Football - Berliner Team sagt erneut ab

Das Heimspiel der Chemnitzer American-Football-Nachwuchsmannschaft gegen das Team der Berlin Kobras ist erneut ausgefallen. Die Berliner hätten die Partie kurzfristig abgesagt, teilen die Kreuzritter mit. Als Grund haben sie demnach angegeben, dass nicht genügend Spieler zur Verfügung standen. Das Spiel war ursprünglich für den 2. September angesetzt gewesen. Damals waren die Hauptstädter aus Sicherheitsbedenken wegen rechter Demonstrationen in Chemnitz nicht angereist. Nun fiel auch das Nachholspiel aus. Ob es wiederholt oder zugunsten der Chemnitzer gewertet wird, ist noch offen. Die Chemnitzer sind Tabellendritter ihrer Regionalliga-Gruppe. (lumm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...