Basketball - Niners gewinnen Turnier in Rostock

Basketball-Zweitligist Niners Chemnitz hat ein Vorbereitungsturnier in Rostock gewonnen. Am Sonntagnachmittag setzte sich die Mannschaft von Rodrigo Pastore trotz zwischenzeitlichem 22-Punkte-Rückstand (26:48) noch mit 87:84 gegen die Gastgeber und Liga-Konkurrent Rostock durch. Bester Werfer war Kapitän Malte Ziegenhagen mit 20 Punkten. In dieser Partie standen Pastore nur sieben Spieler zur Verfügung, weil Chris Carter, Dominique Johnson, Ivan Elliot und Robin Lodders verletzt ausfielen. Im Halbfinale am Samstag hatten die Niners Erstliga-Aufsteiger Hamburg Towers mit 105:102 (89:89) nach Verlängerung geschlagen. Bester Werfer in dieser Partie war Neuzugang Terrell Harris mit 21 Punkten. Mit den Hamburgern hatten sich die Chemnitzer im Frühjahr ein packendes Playoff-Halbfinale um den Bundesliga-Aufstieg geliefert - mit dem besseren Ende für die Hansestädter. Pastore lobte sein Team nach dem Turnier: "Das waren Siege des Willens." (lumm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...