Basketball - Niners-Profi fällt drei Monate aus

Hiobsbotschaft für Basketball-Zweitligist Niners Chemnitz: Der US-amerikanische Profi Matthew Vest hat sich im Heimspiel gegen Baunach (88:71) die rechte Mittelhand gebrochen. "Nach Aussage der Ärzte fällt er drei Monate aus", berichtete Vereinssprecher Matthias Pattloch am Montag. In der Halle hatte sich Vest nichts anmerken lassen. "Dass er verletzt war, stellte sich erst später in der Kabine heraus", so Pattloch. Offen war bis zum Montagabend, wie schwer es Vests Landsmann Ivan Elliott erwischt hat. Der Routinier musste gegen Baunach mit einer Schulterblessur vom Feld. "Gebrochen ist bei ihm nichts. Das hat das Röntgen ergeben", sagte Pattloch im Vorfeld der MRT-Untersuchung. Für ihr Weihnachtsspiel am 22. Dezember in der Messe gegen Rostock haben die Niners unter- dessen schon knapp 3500 Tickets verkauft. (ms)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...