CFC-Junioren siegen beim Tabellenführer

Die U-19-Junioren des Chemnitzer FC haben einen überraschenden Auswärtserfolg geholt. Das Team von Trainer Jonas Stephan konnte bei Tabellenführer FC St. Pauli mit 2:0 gewinnen und damit nach einer Niederlage und einem Unentschieden zum Auftakt den ersten Saisonsieg holen. Die Tore für den himmelblauen Nachwuchs erzielten Simon Noah Roscher kurz vor und Stanley Keller kurz nach der Pause. "Es war ein Spiel mit sehr vielen Torchancen auf beiden Seiten", sagte CFC-Trainer Stephan. "In der ersten Halbzeit hätten wir höher führen können, am Ende hatte St. Pauli mehr vom Spiel. Wenn man die ganzen 90 Minuten sieht, ist der Sieg aber hochverdient." Eine heftige Niederlage musste hingegen die U 17 des CFC im Derby bei der SG Dynamo Dresden einstecken. Am Ende hieß es 1:8 aus Sicht der Chemnitzer. (tre)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.