CFC-Nachwuchs mit makelloser Bilanz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die U-17-Fußballer des Chemnitzer FC haben einen perfekten Start in die neue Saison der Nachwuchs-Bundesliga hingelegt. Nach dem 2:1 gegen Meppen und dem 2:0 beim FC Erzgebirge Aue holten sie mit dem 2:1 gegen den FC Carl Zeiss Jena den dritten Sieg im dritten Spiel. Gegen die Thüringer trafen Nico Künzel zum 1:0 (19.) und Benjamin Massmann in der Nachspielzeit zum 2:1. Dass dieses Traumtor - Massmann schoss nach kurzem Sololauf aus 35 Metern ins Dreiangel - nach 92 Minuten Spielzeit fiel, ist dabei nicht nur wegen der Schönheit des Treffers bemerkenswert. Denn eigentlich spielen B-Jugend-Teams nur zweimal 40 Minuten. Dass in der Bundesliga jetzt 90 Minuten gespielt werden, ist ein Pilotprojekt des Deutschen Fußball-Bundes. (tre)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.