Chemcats unterliegen im Pokal

Die Zweitliga-Bastketballerinnen der Chemcats haben in der ersten Runde des DBB-Pokals die Segel streichen müssen. Bei Ligakonkurrent Bender Baskets Grünberg unterlag das ersatzgeschwächte Team von Trainer Thomas Seltner am Samstag mit 42:60. Einen Tag später mussten einige der Spielerinnen erneut ran, als das erste Heimspiel der neuen Saison in der Nachwuchs-Bundesliga auf dem Programm stand. In der Schloßteichhalle konnten die jungen Chemcats dabei mit 75:67 gegen den SC Rist Wedel gewinnen. Luise Rohland und Nicole Brochlitz waren mit jeweils 18 Punkten die besten Werferinnen der Chemnitzerinnen. Am kommenden Wochenende ist das Nachwuchsteam beim größten Rivalen der vergangenen Jahre, dem TuS Lichterfelde, zu Gast. Die Frauenmannschaft erwartet zum Auftakt der neuen Zweitligasaison das Team aus Göttingen. (tre)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.