Chemnitzer Floorballer suchen ein Maskottchen

Sammelaktion im Internet soll das benötigte Geld für ein Kostüm bringen

Die Basketballer der Niners haben "Karli" - ein Kostüm mit überdimensionalem Karl-Marx-Kopf, in das vor jedem Heimspiel ein Mann schlüpft, um den Fans einzuheizen. Die Fußballer des CFC haben mit "Gerdl" einen treuen Fan, der vor jedem Heimspiel seine Runde mit der Fahne rennt und so auch als Maskottchen durchgehen kann. In der höchsten Spielklasse ihrer Sportart sind die Floorballer aus Chemnitz aktiv, ein eigenes Maskottchen allerdings haben die Floor Fighters nicht - und das soll sich jetzt ändern.

Mit einer Crowdfunding-Aktion wollen die Floorballer versuchen, ihrem Verein ein Gesicht zu geben. Wie das allerdings aussehen soll, steht noch nicht fest, wie Sprecher Marcel Zielke sagt. "Erste Entwürfe dafür existieren bereits und sollen in den nächsten Monaten abgestimmt werden. Zunächst wollen wir uns aber um die Finanzierung kümmern." Denn so ein Kostüm ist nicht gerade billig, Niners-"Karli" etwa wurde in den Niederlanden hergestellt und war so wertvoll, dass der Verein über die Produktionskosten der Mantel des Schweigens hüllte.

Die Floor Fighters rechnen mit etwa 3000 Euro, die sie über die Crowdfunding-Aktion sammeln wollen. Bis zum 31. Juli haben Fans und Unterstützer nun Zeit, im Internet Geld zu spenden. Wird die gewünschte Summe erreicht, gilt das Projekt als erfolgreich. Unterstützt werden die Floorballer dabei von der Volksbank, die jeden gespendeten Betrag um 25 Prozent aufstockt.

"Die Sportart Floorball gilt als am schnellsten wachsende Mannschaftssportart der Welt", wirbt Vereinssprecher Zielke für seinen Club. Auch die Floor Fighters erfreuen sich immer größeren Zuspruchs. "Zu den sechs bestehenden Nachwuchsteams haben wir Anfang der Saison ein U-15-Mädchenteam gegründet, im März wird ein zusätzliches Kids-Team für Einsteiger zwischen neun und 15 Jahren das Training aufnehmen." Zudem erfreue sich der Sport auch in der Chemnitzer Fanszene immer größerer Beliebtheit. Mit im Schnitt weit über 250 Zuschauern bei den Heimspielen des Bundesligateams liege der Chemnitzer Verein im Bundesvergleich an der Spitze, so Zielke.

Alle Infos und den Link zur Sammelaktion gibt es auf der Homepage der Floor Fighters. www.floorfighters.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...