Die fast perfekte Hinrunde des SV Eiche

Fußball-Kreisoberliga: Reichenbrander kassieren nur drei Gegentore

Die Konkurrenz schlackerte mit den Ohren, als sie von den personellen Änderungen beim SV Eiche Reichenbrand erfuhr. Der Fußball-Kreisoberligist hatte sich für die aktuelle Saison gleich mit drei Spielern verstärkt, die im Vorjahr noch zwei Klassen höher in der Landesliga kickten: Mittelfeldmann Markus Vettermann vom BSC Rapid Chemnitz sowie Torhüter Robin Köpsel und Stürmer Karsten Werneke, beide vom FC Lößnitz.

Damit war klar, dass Eiche erster Anwärter auf den Chemnitzer Stadtmeistertitel ist. Und die Reichenbrander wurden dieser Rolle bisher eindrucksvoll gerecht. Das Team ist immer noch verlustpunktfrei und hat in seinen bisher 13 Partien lediglich drei Gegentreffer kassiert. "Gegen Blau-Weiß, den VfB Fortuna II und Viktoria Einsiedel", sagt Eiche-Abteilungsleiter Rico Popp im Rückblick auf die seltenen Ereignisse. Das letzte Spiel vor der Winterpause bei Schlusslicht Germania II fiel aus, weil der Platz unbespielbar war. Die Begegnung soll am Sonntag nachgeholt werden.

Gewinnt Eiche, würde der Vorsprung auf den zweitplatzierten VfB Fortuna II 14 Punkte betragen. "Mit so einer Überlegenheit war nicht zu rechnen", betont der Abteilungsleiter. Die Mannschaft von Trainer Marcus Oertelt und dessen Assistenten Hendrik Mader arbeite vor allem sehr gut gegen den Ball, "und die Abwehr steht fast perfekt", ergänzt Popp, der seit 1994 selbst bei Eiche spielt und immer noch zum Kader des ersten Teams gehört. Er kündigt für die Winterpause ein Gespräch der Vereinsführung mit der Mannschaft an. "Es wird darum gehen, ob die Spieler im Falle des sportlichen Aufstiegs kommende Saison in der Landesklasse antreten, den höheren Aufwand auf sich nehmen wollen", so Popp.

StatistikHandwerk Rabenstein II - Blau-Weiß 1:4 (1:1). Tore: 0:1 Schmeißer (14.), 1:1 Lohs (26.), 1:2 Lenz (61.), 1:3 Al Hakeem (82.), 1:4 Lenz (86.). Rapid II - VfB Fortuna II 0:1 (0:0). Tor: Clauß (90.). Neukirchen - VfL 4:2 (1:2). Tore: 1:0 Hieronymus (5.), 1:1 Ludwig (35.), 1:2 Blüthgen (38./Strafstoß), 2:2, 3:2 Rech (67./75., jeweils Strafstoß), 4:2 Uhlig (88.). Einsiedel - VTB 1:2 (1:2). Tore: 0:1, 0:2 Sigle (19./29.), 1:2 Frommhold (45./Strafstoß). Grüna-Mittelbach - USG 1:5 (0:1). Tore: 0:1, 0:2 Gersonde (44., 62.), 0:3 Thümmel (64.), 1:3 Gautzsch (70./Strafstoß), 1:4, 1:5 Thümmel (78./79.). Adorf - Wittgensdorf 4:2 (2:2). Tore: 1:0 Karnapp (9.), 1:1 Renger (11.), 1:2 Schlenz (15.), 2:2 Keller (30.), 3:2 Karnapp (74.), 4:2 Kunze (88.). Germania II - Eiche ausgefallen.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...