Einziges Derby für VfB Fortuna und Ifa

Nach der Neueinteilung der Staffeln in der Fußball-Landesklasse haben der VfB Fortuna und der TSV Ifa nur noch ein Stadtderby, da beide Teams in die Staffel Mitte eingegliedert worden sind. Am Sonntag kommt es zu diesem Derby, wenn sich Ifa und Fortuna ab 15 Uhr im direkten Duell gegenüberstehen. Die Favoritenrolle ist dabei an die Gäste des VfB vergeben, sie haben von den bisherigen vier Saisonspielen drei gewonnen und eines verloren. Der TSV Ifa hat zwar auch erst ein Spiel verloren, das zum Saisonstart aber gleich heftig mit 0:6 gegen Freital II. Danach hat sich das Team des neuen Trainers Jens Heinrich gefangen und zwei Unentschieden sowie einen Sieg (am letzten Wochenende mit 5:1 in Weinböhla) geholt. In der Staffel West, in der beide Teams noch bis zur letzten Saison spielten, tritt der BSC Rapid (3. Platz/9 Punkte) bereits am morgigen Samstag in Thalheim (7./6) an. Am Sonntag spielen Klaffenbach (11./4) gegen Schneeberg (13./3) und Reichenbrand (5./7) in Meerane (14./2). Das Spiel des TSV Germania gegen Oelsnitz wurde auf den 18. November verlegt. (tre)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.