Fußball I - Kändler kassiert 13 Gegentreffer

Im Pokalwettbewerb des Fußball-Kreisverbandes Zwickau hat es in Kändler ein Schützenfest gegeben. Die gastgebende Einheit-Elf zog gegen den VfL Wildenfels mit 2:13 den Kürzeren. Nichts anbrennen ließ der FSV Limbach-Oberfrohna, der sich beim FC Crimmitschau mit 5:1 durchsetzte. Auch der TV Oberfrohna (2:1 gegen Mülsen St. Niclas) zog in die nächste Runde ein. In Mittelsachsen gab es unter anderem diese Pokalergebnisse: Mühlau gegen Hartmannsdorf II 3:2 nach Verlängerung, Burgstädt gegen Claußnitz 0:4, Taura gegen Göritzhain 0:1, Lunzenau gegen Auerswalde 3:1, Herrenhaide gegen Altmittweida 0:4 nach Verlängerung und Langenleuba/Oberhain gegen Hartmannsdorf 0:7. (ms)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...