Fußball II - Rapid macht Boden gut

Fußball-Landesligist Rapid Chemnitz hat den zweiten Sieg des Jahres eingefahren. Die Kappler setzten sich etwas überraschend bei Stahl Riesa mit 3:1 (2:1) durch. "Die Mannschaft hat den Abstiegskampf angenommen und einfachen Fußball gespielt", sagte Trainer Florian Butter. Belmin Mesan (18.) und Markus Vettermann (35.) per Strafstoß schossen die Chemnitzer in Führung, ehe Riesa kurz vor der Halbzeitpause verkürzte. "Wir standen nach dem 2:0 nicht mehr kompakt genug", so Butter. In eine Drangphase der Gastgeber hinein erhöhte Jonas Reinhardt (72.) auf 3:1 für die Kappler. Die haben sechs Spieltage vor Saisonende nur noch einen Punkt Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. (lumm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...