Galavorstellung der Niners gegen Bundesligaabsteiger

Chemnitz.

Der Basketball-Zweitligist Niners Chemnitz hat am Samstagabend seine makellose Saisonbilanz gehalten. Die Chemnitzer Korbjäger siegten vor 2478 begeisterten Zuschauern gegen Bundesligaabsteiger Tübingen mit 104:68 (52:39). Mit einer Galavorstellung holten die Niners ihren siebenten Erfolg im siebenten Spiel. Kontinuierlich baute der Gastgeber den Vorsprung aus.

Erfolgreichste Akteure waren Ivan Elliott und Malte Ziegenhagen mit je 18 Punkten. Für beide Spieler war es ein besonderer Tag. Elliott feierte seinen 32. Geburtstag. Ziegenhagen machte während der Partie seinen 1000. Zähler für die Chemnitzer. Er ist damit erst der sechste Basketballer, dem das für die Niners gelang. (jz)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...