Handball - Herbe Pleite für HVC-Damen

Die Handballerinnen vom HV Chemnitz haben in der Dritten Liga eine unerwartet hohe Auswärtsniederlager kassiert. Die Mannschaft von Trainer Thomas Sandner unterlag mit 20:31 (8:14) bei der HSG Rodgau Nieder-Roden (Hessen), die bis zu diesem Spieltag auf dem vorletzten Rang der Tabelle stand. Die Chemnitzerinnen gerieten schnell mit 1:5 in Rückstand, kämpften sich nach einer Auszeit aber bis auf einen Treffer heran. Die Gastgeberinnen setzten sich allerdings erneut ab und bauten ihren Vorsprung immer weiter aus, weil die HVC-Abwehr keinen Zugriff fand. "Das Spiel hat gezeigt, dass wir in den Wochen zuvor immer am Optimum gespielt haben, um Punkte einzufahren", sagte Sandner und ergänzte: "Diesmal war es uns weder im Angriff noch in der Abwehr gelungen in die Nähe dieser Leistungen zu kommen." Sein Team bleibt Tabellensiebter und empfängt am kommenden Sonntag den Thüringer HC II. (lumm)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.