Handball - HVC-Damen geben Punkte ab

In der dritten Handball-Bundesliga haben die Damen des HV Chemnitz mit 23:27 bei der HSG Gedern/Nidda verloren. Nach zuletzt zwei Niederlagen mussten sie auch gegen den Tabellendritten aus Hessen Punkte abgeben. Vor 350 Zuschauern führten die Chemnitzerinnen nach zehn Minuten mit 5:4, lagen zur Pause jedoch 13:17 zurück. In der zweiten Halbzeit gelang dem HVC der Anschluss zum 18:19, dann konnte sich die HSG entscheidend mit 19:24 absetzen. Trainer Thomas Sandner lobte nach dem Spiel die Einsatzbereitschaft seines Teams. Auch die taktische Grundordnung habe es sehr gut umgesetzt. Umso mehr sei es schade, dass sich die Spielerinnen nicht belohnen konnten, sagte er. In der Tabelle rangiert der HVC auf Platz 9. Nächste Woche spielt die Mannschaft gegen Aufstiegskandidat Germania Fritzlar. (hfn)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.