Handball - HVC-Neuzugang ist wieder fit

Gute Nachrichten haben die Handballerinnen des Drittligisten HV Chemnitz in der Winterpause erreicht: Neuzugang Marcela Splechtova (Foto) hat sich wohl doch nicht so schwer verletzt, wie es befürchtet wurde. "Die Auswertung der MRT-Untersuchung hat ergeben, dass doch nichts gerissen ist. Marcela ist wieder im Training", sagte HVC-Präsident Mario Schmidt. Splechtova war erst vor wenigen Wochen von Zweitligist Zwickau ausgeliehen worden. Die tschechische Rückraumspielerin hatte sich im Sommer 2017 einen Kreuzbandriss zugezogen und soll nun in Chemnitz Spielpraxis sammeln. Gleich bei ihrem ersten Spiel konnte die 27-Jährige mit vier Treffern überzeugen. Derzeit bereitet sich der HVC (Drittletzter der Tabelle) auf das erste Spiel des neuen Jahres vor, das in zwei Wochen beim Viertletzten TSV Birkenau stattfindet. (tre)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...