Handball - HVC sorgt für Überraschung

Die Handball-Damen des HV Chemnitz haben in der Dritter Liga für eine Überraschung gesorgt und schöpfen wieder Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt. Das Team von Trainer Thomas Sandner gewann am Sonntag vor 215 Zuschauern in der Sachsenhalle gegen den Tabellensiebten TS Herzogenaurach mit 25:18 (12:7). Es war der vierte Saisonsieg für die Chemnitzerinnen, die aber weiter auf dem vorletzten Platz liegen. "Nach drei Wochen Spielpause war es ein erhoffter aber nicht erwarteter Erfolg", sagte HVC-Präsident Mario Schmidt. Beste Werferinnen in den Reihen des HVC waren Anja Schulze und Laura Amtsberg mit je sechs Treffern. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...