Hitziges Derby erwartet

Handball: Spitzenreiter HV Chemnitz kontra Görlitz

Bisher haben sie souverän ihre Kreise in der mitteldeutschen Handball-Oberliga gezogen: Mit 14:0 Punkten stehen die Frauen des HV Chemnitz an der Tabellenspitze und wollen diese im morgigen Heimspiel ausbauen. Das Team von Trainer Thomas Sandner empfängt um 16.30 Uhr in der Sachsenhalle den SV Koweg Görlitz, der zurzeit Rang acht belegt. "Man sollte sich von der Tabellensituation aber nicht blenden lassen, denn die Görlitzerinnen kommen nach Verletzungspech zu Beginn der Saison immer besser in Schwung", weiß HVC-Vorsitzender Mario Schmidt. Dementsprechend erwarte er ein hart geführtes, hitziges Derby. Zwischen beiden Teams gehe es seit Jahren richtig zur Sache. "Wir nehmen die Partie auf alle Fälle gut vorbereitet in Angriff. Genügend Selbstvertrauen sollte vorhanden sein", sagt Schmidt. Ziel sei es, die weiße Weste in Liga vier zu behalten. (ms)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...