Kapitän führt Niners zum Sieg

Malte Ziegenhagen mit guter Dreier-Quote beim Auswärtserfolg in Hagen

Zwei Spiele, zwei Siege: Basketball-Zweitligist Niners Chemnitz hat einen perfekten Saisonstart hingelegt. Nach dem Auftakterfolg gegen Heidelberg setzte sich das Team von Rodrigo Pastore auch gegen Hagen durch - mit 83:77 (37:35). Damit besiegten die Sachsen erneut eine Mannschaft, die viele Beobachter als Konkurrenten im Kampf um einen Playoff-Rang sehen. Hagen hatte zudem in der Vorbereitung überzeugt und ebenso wie die Niners alle acht Testspiele gewonnen.

Entsprechend ausgeglichen startete die Partie in der nordrhein-westfälischen Großstadt. Die Chemnitzer lagen schnell mit neun Punkten zurück. "Wir haben die Anfangsphase verschlafen", sagt Pressesprecher Matthias Pattloch. Danach kippte die Begegnung zugunsten der Gäste, die mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause gingen. Und danach richtig aufdrehten: Bis zur Mitte des vierten Viertels wuchs der Vorsprung der Pastore-Mannschaft dank guter Wurfquoten und verbesserter Defensivarbeit auf 13 Zähler an (76:63). Und selbst als es kurz vor Spielende noch mal eng wurde, behielten die Chemnitzer kühlen Kopf. "Wie wir diese kleine Schwächephase überstanden haben, war schon beeindruckend", sagt Sprecher Pattloch.

Maßgeblichen Anteil am Erfolg hatten die beiden einzig verbliebenen Spieler aus der Vorjahres-Stammformation: Kapitän Malte Ziegenhagen war mit 19 Punkten treffsicherster Korbjäger auf dem Feld. 40 Prozent seiner Dreier-Würfe und 75 Prozent seiner Freiwürfe landeten im Korb. Zudem erkämpfte er acht Rebounds. In der Drangphase der Gastgeber kurz vor Schluss erwies sich Jonas Richter als treffsicherer Ruhepol. Er kam auf insgesamt 16 Punkte. Bemerkenswert: Alle zehn eingesetzten Niners-Akteure erzielten Körbe. Am Samstag empfangen die Chemnitzer Schalke in der Hartmannhalle. (lumm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...