Martin Ziegenhagen: "Das Image des CFC wird sich verändern"

Der neue Anti-Rassismus-Beauftragte des Vereins über seine Aufgaben, geplante Projekte und den Jahrestag eines unrühmlichen Gedenkens

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

7Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    hkremss
    09.03.2020

    @AliceAndreas: Wer regelmäßig im Stadion ist (so wie ich) und nicht auf den Ohren sitzt (so wie sie offenbar), weiß genau, welche Sprüche dort geklopft werden. Seit Jahrzehnten. Es ist weniger geworden, richtig. Aber man hört es immernoch. Und es kann sogar sein, dass die gleichen Leute bei Tarsis Bonga 'Fußballgott' rufen und ein kleines 'Ugh ugh ugh' hinterher schieben und sich dabei witzig vorkommen. Der 9.3.2019 jährt sich genau heute zum ersten Mal. Es ist kein alter Brei, der hier aufgewärmt wird. Es sind immernoch die gleichen Leute im Stadion und sie denken, dass es bald wieder ruhig wird und man dann weitermachen kann, als wäre nie was gewesen. Hoffentlich wird in Zukunft mehr dagegen getan und auch mehr Konsequenz an den Tag gelegt. Dass das nicht allen gefällt, ist schon klar.

  • 1
    1
    cmi
    06.03.2020

    @Kastenfrosch

    Uff, das ist heftig. Kein Wort davon in der Freien Presse?

  • 10
    1
    Kastenfrosch
    06.03.2020

    Schön, wenn der CFC endlich die Zeichen der Zeit erkennt. Dass es mit Stadionverboten nicht getan ist, wurde erst am Wochenende wieder offenbar (in der lokalen Presse wurden diese Vorkommnisse, soweit ich sehen kann, nicht thematisiert):
    https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-chemnitz-hooligans-1860-ausschreitungen-1.4828113

  • 7
    11
    AliceAndreas
    06.03.2020

    @hkremss @blackToddy

    Was für negative Erfahrungen haben Sie denn im Stadion gemacht?

    Richtig, Keine! Weil Sie einfach nur nachplappern und hetzen.

    Positive Beispiele gefällig? Tarsis Bonga wird bei der Aufstellung von der Süd als Fußballgott gefeiert.
    Die Schweigeminute beim letzten Heimspiel lief ohne Zwischenfälle (im Gegensatz zu vielen anderen Stadien). Beim Pokalspiel gegen den HSV lief ein Spieler auf der in vielen Stadien Anfeindungen erfahren musste, von den Gegnern Protest gegen die Wertung eingelegt wurde, hier absolut Nichts! Affenlaute oder ähnliches im Stadion-Nichts!

    Stattdessen wird stets alter Brei warm gehalten!

  • 14
    4
    hkremss
    06.03.2020

    @peggi: Wenn das Image des CFC für Sie hervorragend ist, sind Sie Teil des Problems.

  • 19
    2
    BlackToddy
    06.03.2020

    Es wäre aber ein Vollzeitjob, das kann man schon bei dem Kommentar erkennen.

  • 6
    27
    gelöschter Nutzer
    05.03.2020

    Das "image des cfc" ist nach wie vor hervorragend Und braucht keinen "betreuer"!