Motorsport - Chemnitzer Fahrer will hoch hinaus

Tourenwagen-Rennfahrer Marcel Fugel aus dem Chemnitzer Ortsteil Mittelbach, der sich kürzlich mit einem Sieg in der Motorsportarena Oschersleben perfekt auf die Saison 2018 vorbereitet hat, strebt hohe Ziele an. Fugel will in diesem Jahr in der TCR-Germany, welche die zweithöchste nationale Tourenwagenmeisterschaft nach den Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) darstellt, mit einem Honda Civic TCR antreten. Dabei wird er für das in Meßkirch (Baden-Württemberg) beheimatete Profi Car Team Halder starten. Am zweiten Septemberwochenende wird Marcel Fugel sein TCR-Heimrennen im Rahmen des ADAC GT-Masters auf dem Sachsenring fahren. Ein weiterer Startort der TCR Germany in Ostdeutschland ist die Motorsportarena Oschersleben (Sachsen-Anhalt), wo der Meisterschaftsauftakt am 14./15. April erfolgt. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...