Motorsport - Rennfahrer holt dreimal Bronze

In der Arena von Oschersleben (Sachsen-Anhalt) ist der Chemnitzer Motorradrennfahrer Michael Hoheisel beim sechsten Lauf zur European Moto-Trophy in zwei Viertaktklassen erfolgreich an den Start gegangen. Bei den Big-Twins (Zweizylinder), wo er eine Ducati einsetzte, konnte er als Drittplatzierter des ersten Rennens schon Podiumsluft schnuppern. Im zweiten Wettbewerb dieser Klasse belegte er Rang vier. Anschließend nahm Hoheisel mit einer Honda-VF in der 750-Kubikzentimeter-Klasse den Punktekampf vom fünften Startplatz aus auf - und erkämpfte in beiden Wertungsläufen den Bronzerang. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...