Motorsport - Siege im Erzgebirge und in Thüringen

Der Chemnitzer Motorradgeländesportler Michel Lang hat gemeinsam mit Marvin Pohler bei der Enduro-Challenge in Lichtenberg, einem Vier-Stunden-Geländerennen für Zweier-Teams, den Sieg geholt. Insgesamt 204 Duos waren beim traditionsreichen Rennen im Erzgebirge am Start. Im Hauptrennen konnten Lang und sein Team-Partner Pohler alle Konkurrenten hinter sich lassen und siegten mit sechs Minuten Vorsprung. Marko Ott aus Limbach-Oberfrohna bestritt zur gleichen Zeit den ersten Lauf zum Endurocup Hessen/Thüringen im thüringischen Döbritz, wo er als Titelverteidiger bei den Senioren auf die Piste ging. Mit dem Sieg unterstrich Ott seine erneuten Titelambitionen. In der Klasse E4 belegte Patrick Strelow aus Limbach-Oberfrohna in Döbritz den Silberrang. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...