Nach Unfall-Tod dreier Fans: CFC will in Trauerflor spielen

Chemnitz.

Der Fußball-Drittligist Chemnitzer FC wird bei seinem Heimspiel gegen den Halleschen FC am Samstag in Trauerflor auflaufen. Das hat eine Sprecherin der Himmelblauen mitgeteilt. Damit werde an die drei jungen Männer (19, 24, 28) erinnert, die am Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Chemnitz ums Leben gekommen sind. Sie waren Mitglied des CFC-Fanclubs "Kreuzeiche Limbach-Oberfrohna".

Zudem wolle man sich mit einer kleinen Gedenkveranstaltung mit musikalischer Untermalung von den drei Fans "gebührend verabschieden", ergänzt die Sprecherin. Mitglieder des Fanclubs Kreuzeiche wollen am Samstag zudem eine Spendenbox herumgehen lassen, um Geld für die Hinterbliebenen zu sammeln. Am Unfallort an der Leipziger Straße wurde zudem ein Gedenkort eingerichtet. (lumm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...