Nachwuchs holt Gold

Wasserball: Chemnitzerinnen gewinnen alle Spiele

Zum vierten Mal in Folge haben die U-17-Wasserballerinnen des Schwimm-Clubs Chemnitz (SCC) die Deutsche Meisterschaft gewonnen. Beim Turnier in Krefeld konnte der Nachwuchs der Black Pearls alle vier Begegnungen zu seinen Gunsten entscheiden - 25:2 gegen Bochum, 13:9 gegen Hamburg, 13:5 gegen Heidelberg und 14:3 gegen Gastgeber Bayer Uerdingen.

Für eine SCC-Spielerin gab es doppelten Grund zur Freude: Nicole Vunder avancierte zur besten Torschützi. "Sie hat in den vier Partien 24 Treffer erzielt. Die zweitbeste Spielerin kam auf zehn Tore", berichtete Vizepräsident Thomas Ebell. Er freue sich, dass auch mehrere jüngere Mädchen im Vorderfeld der Torschützenliste landeten. "Das macht Mut für die Zukunft", so Ebell. Die Chemnitzerinnen, deren Team mit einer Ausnahme nur aus Eigengewächsen besteht, waren bei der Meisterschaft von SCC-Cheftrainerin Anja Skibba betreut worden. Nächster Höhepunkt sind die deutschen U-19-Titelkämpfe am zweiten Juli-Wochenende. (ms)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...