Niners präsentieren dritten Neuzugang

Chemnitz.

Basketball-Bundesligist Niners Chemnitz haben mit Marcus Thornton einen Aufbauspieler verpflichtet. "Wir freuen uns sehr, dass sich Marcus für uns entschieden hat", erklärte Trainer Rodrigo Pastore in einer Mitteilung des Clubs vom Dienstag. "Er bringt offensiv das ganze Repertoire mit und ist gleichzeitig schnell genug auf den Beinen unterwegs, um gegnerische Guards vor sich zu halten." Der 1,93 Meter große US-Amerikaner kann auch als Flügelspieler eingesetzt werden. Nach Center Filip Stanic und Flügelspieler George King ist Thornton der dritte Neuzugang des Aufsteigers. Über die Vertragslaufzeit des Neuen machten die Niners keine Angaben.

2015 wurde Thornton im NBA-Draft von den Boston Celtics an 45. Stelle ausgewählt, er kam in der besten Basketball-Liga der Welt allerdings nie zum Einsatz. Dafür sammelte er international Erfahrung: Er ging in Italien, der Türkei, Australien, China und Südkorea auf Korbjagd. Zuletzt spielte der 27-Jährige beim französischen Erstligisten Chalon-sur-Saône. Bei 317 Einsätzen im College- und Profibereich erzielte Thornton durchschnittlich 15 Punkte. (sesi)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.