Radsport - Nachwuchsfahrer verteidigt Rang zwei

Pierre-Pascal Keup vom Bundesstützpunkt Chemnitz hat beim zweiten Rennen der Rad-Bundesliga der Junioren mit Platz elf seinen zweiten Rang in der Gesamtwertung verteidigt. Im Rennen "Rund um Düren" behauptete sich die Nachwuchshoffnung im Trikot des Junioren-Schwalbe-Teams Sachsen im Hauptfeld, in dem sich auch sein Mannschaftsgefährte Eric Lutter (21. Platz) befand. In der Team- gesamtwertung belegen Keup und seine Mitstreiter den dritten Rang. "Es war ein sehr anspruchsvoller und profilreicher Kurs, wobei von 167 Fahrern nur 95 ins Ziel gekommen sind. Mit unserem Abschneiden bin ich ganz zufrieden", sagt der Sportliche Leiter Steffen Has- linger. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...