Schach - Chemnitzer mit achtbaren Resultaten

Martin Kapp vom SV Erzgebirge Stollberg hat beim stark besetzten 12. TuS-Coswig-Open einen hervorragenden 2. Platz belegt. Im Feld der 214 Teilnehmer, darunter zahlreiche Groß- und Internationale Meister, holte der Stollberger Top-Spieler 5,5 von 6 möglichen Punkten. Von den zahlreichen Akteuren aus den Reihen des Chemnitzer Schachverbandes ragten Falk Eidner (USG), Florian Fuchs (Eiche) und Anne Czäczine (CSC Aufbau 95) heraus, die mit jeweils 4,5 Zählern auf den Rängen 14, 18 und 19 einkamen. Jeweils 4,0 Punkte holten Günter Sobeck, Julian Kabitzke (beide USG), Stefan Kapp und Edwin Fischer (Eiche), die das Turnier allesamt noch unter den Top 50 beendeten. (mahn)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...